Paradebeispiel – Schulung FMEA

Thematik

Die FMEA (Failure Mode and Effects Analysis) ist eine anerkannte und breit eingesetzte Methode der Qualitätssicherung. Um die Methode in einer Firma erfolgreich einzusetzen, müssen die Mitarbeiter über ein minimales Wissen der Methode verfügen. Für eine grosse deutsche Akademie wurden Unterlagen für eine Einführungsschulung FMEA erstellt und wiederholt Schulungen durchgeführt (Schwerpunkt Sicherheits-FMEA).

Beitrag Auchli CT

Erarbeitung von Schulungsunterlagen (Skript und Handouts) für eine Einführungsschulung FMEA. Aufbereiten von Praxisbeispiele aus dem Umfeld der Schulungsteilnehmer für eine optimale Nachhaltigkeit (2. Hälfte Schulung). Durchführung von FMEA Schulungen (Teil eines höheren Lehrgangs, jährlich wiederholt).

Kundennutzen

Die Schulungsteilnehmer verstehen die FMEA und sie können eine FMEA grundsätzlich beurteilen. Die Teilnehmer haben keine Furcht mehr vor der FMEA. Der Einsatz und der Nutzen einer FMEA für den Betriebsalltag wird verstanden. Die Mitarbeiter wissen, was sie selbst machen können und wann sie Hilfe anfordern müssen (professionell handeln).

fmea